PROGRAMM / INFO / WETTER / FOTOS 

Allgäu

Zur Webseite von ASIASI Logo 60 60Meine FotogalerieGoogle Fotos Logo 60 60

Allgäu - von sanften Wiesen zu herrlichen Gipfeln

geführte Wanderreise DEFMM001



Das Allgäu wird uns schnell in seinen Bann ziehen: auf malerischen Wanderwegen erkunden wir Berge und Schluchten zwischen Immenstadt und Oberstdorf. Wir genießen überwältigende Fernblicke und bestaunen spritzige Wasserläufe. Auch kulinarisch hat das Allgäu allerhand zu bieten: so lassen wir uns bei einer zünftigen Einkehr Kasspatzen, eine wärmende Flädlesuppe und Apfelküchle mit Vanilleeis schmecken.


 

 INFO

 

 

 

 

Das Allgäu ist ein mit den Alpen verbundener Landschaftsname mit kulturellen und sprachlichen Eigenheiten. Häufig wird das Allgäu auch als Region bezeichnet. Es lässt sich geografisch nicht genau eingrenzen, besteht aber in allen Fällen aus dem südlichsten Endteil des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben. Neben dem alpinen Allgäu gehören auch geringe Teile des Voralpenraums zum Allgäu. So bildet der bayerische Landkreis Oberallgäu und die südlichen Teile des Landkreises Ostallgäu den Kern des Allgäus. Teile des baden-württembergischen Landkreises Ravensburg zusammen mit Teilen des bayerischen Landkreises Lindau gehören als Westallgäu dazu. Das zu Österreich gehörende Grenzgebiet Kleinwalsertal wird wegen der fehlenden direkten Verkehrsverbindung zum übrigen Vorarlberger Gebiet zunehmend zum Allgäu gerechnet. Das ursprüngliche Allgäu erstreckt sich als schmaler Streifen südlich von Kempten zwischen ScheideggOberstaufen über ImmenstadtSonthofen und Oberstdorf nach Bad Hindelang.

Während das Allgäu selbst größtenteils zu Deutschland gehört, liegen die Allgäuer Alpen als südliche Grenze des Allgäus etwa zur Hälfte auf österreichischem Gebiet. Eine offizielle Eingrenzung für das Allgäu gibt es nicht, vielmehr gibt es unterschiedliche Gesichtspunkte für die Zuordnung diverser Grenzorte zum Allgäu, was insbesondere auf die Landkreise Unterallgäu (Bad Grönenbach), Ostallgäu (Kaufbeuren) und Ravensburg (Wangen) zutrifft. Seit den 1970ern wird der Name „Allgäu“ mit seinem guten Ruf sukzessive für eine Vermarktung verwendet, womit nicht in der Region gelegene Orte wie Bad WörishofenRavensburgLindau (Bodensee) oder Kißlegg als „im Allgäu“ gelegen beworben werden. Teilweise wird das Allgäu als geografische Teilregion Oberschwabens gesehen.

Geografie

Ausdehnung und Abgrenzung des Allgäus

 
Heutige Tourismusdefinition der Urlaubsregion Allgäu

Das Allgäu wird teilweise als Landschaft Oberschwabens gesehen und hat keine streng definierte geografische Begrenzung, oft geht es fließend in die benachbarten Landschaften über. Die Bedeutung des Wortes Allgäu unterliegt einer Wandlung bis in die Gegenwart.

Historische Entwicklung

Das Urallgäu bezeichnet den Bereich des ehemaligen Alpgaues. Es war auch gleichzeitig die geringste Ausdehnung des Landschaftsbegriffs mit den Grenzorten ScheideggLindenbergWolfertshofen im Westen, Wiederhofen und Niedersonthofen im Norden, HumminfurtGreggenhofen und Hindelang im Osten sowie Oberstdorf im Süden.[3]

Die größte Ausdehnung erfuhr der Name Allgäu nach dem Bauernkrieg Anfang des 16. Jahrhunderts, als das gesamte Oberschwaben als Allgäu tituliert wurde und Städte wie UlmLaupheim und Ehingen als nördliche Grenze des Allgäus angesehen wurden.[4][5]

Heute wird das Allgäu überwiegend als die Region angesehen, die Allgäu GmbH als Gesellschaft für Tourismus und Wirtschaftsstandort einschließt. Hierbei wird vor allem im Süden der Landkreis Oberallgäu und Landkreis Lindau (Bodensee), der Norden durch den Landkreis Unterallgäu in Bayern und Teile des Landkreises Ravensburg in Baden-Württemberg, der Osten durch den Landkreis Ostallgäu und der Westen durch Teile des Landkreises Lindau und Ravensburg als Grenze angesehen. Meist wird aus Gründen einer angenommenen touristischen Attraktivitätssteigerung mit Bezeichnung Allgäu die Zugehörigkeit recht großzügig ausgelegt. Das Allgäu stellt gegenwärtig mehr eine Marke für ein großes Gebiet als für eine kompakte gebirgige Landschaft dar. (weiterlesen)

Quelle:

www.wikipedia.de, gemäß GNU Free Documentation License

    UP        HOME   

 

 WETTER

   

 Allgäu webcam

     UP        HOME   

 FOTOS

 

 

 

    UP        HOME   

 

ANWe Logo 4 Png

DSC03832 Kopie klein

 Tiroler Bergsportführer Logo

MEINE REISEZIELE 2021


 > Über mich 


 > Interview: ASI Wanderführer Hermann Kuen ganz persönlich 


facebook button Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SERVICES    i  

 > Wetter in Inzing  

 > windy.com  

 > sunrisesunset  

 > travelriskmap  

 > EarthCam  

 > weitere Links für Reisende  i 

 

Last modified: 22 October 2020.

Bitte klicke am PC den Link in diesem Menü mit der rechten Maustaste an. Am Smartphone oder Tablet eventuell 2 Sekunden den Link halten.


 

MEINE REISEZIELE 2021


 

 > Über mich 


 > Interview: ASI Wanderführer Hermann Kuen ganz persönlich 


facebook button Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SERVICES    i  

 > Wetter in Inzing  

 > windy.com  

 > sunrisesunset  

 > travelriskmap  

 > EarthCam  

 > weitere Links für Reisende  i 

facebook button Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Suchen >

Free Joomla! templates by AgeThemes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.